Die Wetterstation

Inzwischen kann ich ja schon zwei,ab 2020 drei Wetterstationen mein Eigen nennen.

Eine Station steht in Süderlügum,eine weitere in Westerland/Sylt,eine dritte wird außerhalb von Süderlügum 2020 errichtet werden.

Es sind alles Davis Vantage VP2 Wetterstationen,aber mit leicht unterschiedlicher Ausrüstung.

Die erste VP2 in Süderlügum ist mit der Grundausrüstung – Anzeige,Innensensoren,Luftdruck-,Feuchte- und Temperatursensoren,einem Solarsensor,einem Windmesser – sowie zwei Bodentemperatursensoren (5cm Höhe und 5cm Tiefe) ausgestattet.

Die Station ist rund um die Uhr belüftet,dafür wird auf eine Wetterhütte verzichtet (ist inzwischen Standard).

Ab 2020 wird eine weitere VP2 Wetterstation einige km außerhalb von  Süderlügum aufgebaut,die mit den Grundsensoren,UV- und Solarsensoren samt einer Regenmesserheizung ausgestattet ist,aber zunächst noch keine Bodentemperatursensoren hat.

Diese Station wird nur tagesbelüftet sein,d.h. es läuft ein Lüfter,solange es hell ist.

Die sich daraus im Vergleich zu einer Wetterhütte oder einer Station mit 24 Stunden Belüftung ergebenden Meßwertunterschiede,werden wahrscheinlich maximal bei etwa einem halben Grad Celsius liegen.

© private Wetterstation Süderlügum